Raspberry Pi als UniFi Network Controller

Der Raspberry Pi kann als Ersatz für einen Ubiquiti Unifi Cloud Key dienen, der insgesamt deutlich teurer ausfällt und aus meiner Sicht nur dann mehr Sinn macht, wenn das restliche Netzwerk auch aus den Produkten dieses Herstellers besteht.

Für meinen Bedarf sollen mit dieser Anwendung nur die Access Points eingestellt werden und es soll in Verbindung mit FHEM eine Anwesenheitserkennung erfolgen.

Foto eines Raspberry Pi 4 Kleincomputers.

Was wird benötigt?

Ein Raspberry Pi, ab Version 3B+, sollte mit einem aktuellen Rasbian-Image vorbereitet sein.

Für den Zugriff auf den Raspberry via SSH, nutze ich die Software winscp und putty. Beide Programme stehen kostenlos zur Verfügung und leisten mir seit Jahren gute Dienste.


Ich möchte an dieser Stelle keine vollständige Anleitung erstellen, wie man einen Raspberry Pi mit einem Betriebssystem zum Leben verhilft, dazu gibt es genügend Anleitungen im Netz. Wer mit Englisch klar kommt findet eine Anleitung direkt bei projects.raspberrypi.org. Falls Ihr das doch möchtet, nutzt die Kommentarfunktion hier.

Eine Besonderheit möchte ich jedoch aufführen: Da ich mich ohne Monitor, Tastatur und Maus via SSH mit dem Raspberry verbinden möchte, wird in den Boot-Eintrag direkt nach dem erstellen der SD-Card für den Pi eine leere Datei “ssh” ohne Dateiendung angelegt.

Screenshot Dateiexplorer.
Anlegen einer leeren Textdatei
Anlegen einer leeren Textdatei in der Boot-Partition unter Windows
Screenshot leere ssh-Datei
So sollte es aussehen!

Für die erste Konfiguration folgenden Befehl ausführen.

sudo raspi-config

Nun folgt die Installation des Unifi-Controllers, auf dem Raspberry Pi gab es Probleme mit der Java-Instalation.
Der Zusammenhang wird hier beschrieben. Zusammengefasst:

sudo apt update 
sudo apt upgrade
java -version  //Prüfen ob und welche Java-Version installiert ist
sudo apt install openjdk-8-jre  // ggf. Java installieren.
sudo apt install dirmngr
sudo apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv C0A52C50
echo 'deb http://www.ubnt.com/downloads/unifi/debian stable ubiquiti' | sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/ubnt.list > /dev/null
sudo apt update
sudo apt install unifi -y
sudo reboot

Aufruf der Installation im Browser mit https://<ip-adresse>:8443

lüppt .. Konfiguration im Browser durchführen. Ergebnis:

Anmeldung Unifi-Controller
Anmeldung Unifi Controller
Ansicht Dashboard des Unifi-Controllers
Dashboard Unifi Controller

Weitere Artikel der Serie:< Teil 1: SmartHome – Alles NeuTeil 3: SmartHome – Netzwerkschrank >

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.